Eingang  II  Entspannungspädagogik  I  Entspannung für Kinder  I  Glück  I  Kurz-Entspannung  II  Materialien

 

Privat-Kurse

 

 

Privat-Kurse-Bild-007Entspannungspädagogik

Acht-Wochen-Kurs
Kursnummer: K05

 

Eine Ausbildung zum Entspannungspädagogen / zur Entspannungspädagogin.

 

Ziel unseres Kurses ist die theoretische und praktische Vermittlung einer breiten Palette von Entspannungsverfahren sowie einer Anleitung zur Weitergabe dieser Entspannungsverfahren an andere Menschen und eine Erörterung, was dabei zu beachten, wie es zu organisieren ist. Der Kurs liefert außerdem reichhaltige Materialien für die Durchführung von eigenen Kursen, sowohl für Sie selbst als Kursleiter, als auch für die Teilnehmer Ihrer Kurse.

Jede der acht Wochen widmen wir uns einem neuen Thema. Unser Vorgehen ist dabei immer ähnlich:

Zunächst erfolgt eine beschreibende Darstellung des Entspannungsverfahrens, etwa der Imaginativen Methode.

Dann folgt eine Anleitung zur Selbstdurchführung. Dazu gibt es immer Lesetexte, fast immer auch Audio-Dateien und zum Teil auch Videos, etwa zur Körperhaltung.

In unserer letzten Kurswoche widmen wir uns keiner neuen Entspannungsmethode mehr, sondern beschäftigen uns hauptsächlich mit der Vermittlung an andere Menschen, nun nicht mehr nur auf ein einzelnes Verfahren bezogen, sondern darauf, wie man aus dem im Kurs Vermittelten eigene Entspannungsstunden und -kurse entwickeln kann. Auch die Organisation von Entspannungskursen wird in dieser letzten Woche aufgezeigt.

Unser Kurs ist ein Online-Kurs. Das hat gegenüber einem Präsenz-Kurs nicht nur Vor-, sondern auch Nachteile. Um Nachteile möglichst auszuschalten und nur die Vorteile zur Geltung kommen zu lassen, definieren wir den Teilnehmer-Kreis.

Dieser Kurs ist gedacht für Menschen, die Entspannung vermitteln möchten und bereits Entspannungs-Erfahrung haben.

Wenn Sie keine oder wenig Entspannungs-Erfahrung haben, ist unseres Erachtens nach ein Präsenz-Kurs anzuraten, denn dann sollte unbedingt die Atmosphäre von Entspannung erlebt werden, die Reaktionen einer Gruppe darauf, dann sind Rückmeldungen auf Erfahrungen in der Entspannung und mögliche Probleme damit besonders wichtig.

Ein Präsenz-Kurs wird außerdem verlangt, wenn Sie durch die Krankenkassen eine Anerkennung für einen Kurs Autogenes Training oder Progressive Muskelentspannung erhalten möchten, um Teilnehmern eine teilweise oder vollständige Rückerstattung der Gebühr durch die Krankenkassen versprechen zu können.

Haben Sie bereits Erfahrung mit einem oder mehreren der Verfahren unseres Kurses, arbeiten Sie vielleicht schon selbst mit Entspannung, dann allerdings wird unser Kurs sehr interessant. Denn dann kommen seine Vorteile voll zur Geltung, die große Flexibilität, die gegenüber einem Präsenzkurs deutlich umfangreicheren Materialien sowie der günstigere Preis.

Unser Kurs baut sich wie folgt auf:

Woche  1:  Einführung und Überblick
Woche  2:  Imaginative Verfahren
Woche  3:  Progressive Muskelrelaxation
Woche  4:  Autogenes Training
Woche  5:  Methoden der Entspannung über den Atem
Woche  6:  Achtsamkeit
Woche  7:  Kognitive Umstrukturierung und positive Impulse zur Entspannungsarbeit
Woche  8:  Vermittlung von Entspannung an andere Menschen, Erstellung von eigenen Kursen, Organisatorisches

Während der Lernwochen erhalten Sie Zugang zu den nötigen Materialien. In unserem Kurs verwenden wir ausschließlich eigene oder freie Materialien. Diese können von gemeldeten Teilnehmern als Fundus für ihre eigenen Kurse genutzt werden, sie können alle Materialien selbst verwenden und an Teilnehmer ihrer eigenen Kurse weitergeben.

Wir lehren also Entspannungstechniken und wie man diese an Kursteilnehmer oder Einzelpersonen weitervermittelt. Wir können nicht vermitteln, wie man eine bestimmte Entspannungsmethode bei einem bestimmten medizinischen oder psychischen Problem einsetzt. Für einen solchen therapeutischen Einsatz ist die Ausbildung als Arzt oder als Psychotherapeut erforderlich, die mehr als den Einsatz einer bestimmten Methode umfasst und die sich durch die Teilnahme an unserem Kurs nicht ersetzen lässt. Unser Kurs ersetzt keine allgemeine Therapieausbildung. Mit dieser Beschränkung vermitteln wir Methoden der Entspannung so, dass sie als Mittel zur Prävention und als Förderung der Grundkompetenz Entspannung in eigenen Entspannungskursen weitergegeben werden könnnen.

 

Ablauf

Nach Anmeldung online gelangen Sie auf eine Bestätigungsseite. Bitte überweisen Sie, wie dort angegeben, die Kursgebühr. Die Rechnung folgt nach einigen Tagen. Innerhalb von etwa zehn Tagen erhalten Sie dann eine eMail mit einem Passwort für den Zugang zum Online-Kurs und Sie können beginnen. Bei Rücktritt innerhalb einer Frist von zwei Wochen nach Ihrer verbindlichen Anmeldung erhalten Sie alle bezahlten Gelder abzüglich einer Gebühr von 20 Euro zurück.

Die Kurs-Materialien (Lesetexte, Audio- und Video-Dateien) können online auf der Netzseite Privat-Kurse betrachtet und sie können auf Ihr eigenes Gerät heruntergeladen werden. Das Passwort gilt für die beiden ersten Wochen des Kurses. Danach erhalten Sie, wenn die Kursgebühr vollständig bezahlt wurde, ein neues für den weiteren Verlauf. Die Passwörter bleiben noch mindestens drei Monate nach Kursende gültig. Am besten laden Sie alle Materialien vorher herunter, dann können Sie zeitlich beliebig darauf zurückgreifen. Eine spätere Zusendung von nicht mehr zugänglichen Online-Materialien ist gegen eine Gebühr von 35 Euro möglich.

Acht Wochen sind die mindestens erforderliche Zeit für die Durcharbeitung aller Vorlagen. So ist unser Ablauf eingerichtet. Vorteil des Online-Kurses: Sie können die Zeit auch unterbrechen oder von vornherein mehr Zeit dafür einplanen, eine Kurswoche also auch in zwei Wochen bearbeiten, wenn Sie gerade wenig Zeit haben oder das jeweilige Thema Ihnen ganz neu ist. Ein Rahmen ist also vorgegeben – aber Sie bewegen sich in ihm mit Ihrer eigenen Geschwindigkeit.

Berechnung der Kursstunden für Mitarbeiter von Institutionen: Je Tag ist im Durchschnitt eine Zeitstunde für die Durcharbeitung der Materialien und für die Übungen einzurechnen. Bei 8 Wochen sind das 56 Zeitstunden Kursdauer (oder 75 Unterrichtsstunden zu je 45 Minuten).

Mit der achten Woche endet der Kurs und Sie erhalten ein Zertifikat zum Entspannungspädagogen / zur Entspannungspädagogin.

 

Sie sind interessiert? Hier geht es zur Anmeldung.

 

 

Zugang für angemeldete Teilnehmer: Woche 1 und 2               ab Woche 3 

 


Eingang  II  AGB  I  Datenschutz  I  Impressum  I  Alle Rechte vorbehalten
Aktuell 07.12.2017 auf www.Privat-Kurse.de